Allgemein

vom 10. bis 14. Februar 2020 in Magdeburg

Du interessierst dich für Medien und möchtest dein Wissen an Kinder und Jugendliche weitergeben? Dann meld dich für unsere nächste Media-Scout-Juleica Schulung vom 10. bis 14. Februar 2020 in Magdeburg an.
Die Jugendleitercard, kurz juleica, ist bundesweit einheitlicher Ausweis. Die Karte dient dem Nachweis der erworbenen Qualifikationen als Jugendleiter*in. Zusätzlich erhältst du das Media-Scout-Zertifikat.
Im Rahmen der fünftägigen Ausbildung erlernst du in praktischer Anwendung alles, um eigene Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche zu planen und umzusetzen. Dazu gehören ein Überblick über die mediale Lebenswelt Heranwachsender, ein Leitfaden zur Planung eigener Projekte, Tipps und Tricks für die Betreuung und Leitung von Gruppen, Streitschlichtung sowie Einblicke in die Jugendverbandsarbeit und Möglichkeiten zum Mitmachen. Vermittelt wird das alles nicht nur als graue Theorie, sondern mit vielen praktischen Übungen und Spielen im Kontext der eigenen Medienwelt.
Um mitmachen zu können, solltest du bereits einen Erste-Hilfe-Kurs erfolgreich abgeschlossen haben und 16 Jahre alt sein.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 50 Euro inklusive Unterkunft und Verpflegung - gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt.

Anmeldung hier:

Dass Jugendliche in Sachsen-Anhalt bereits seit Jahren erfolgreich als Media-Scouts ausgebildet werden, wird Thema auf dem "Roten Sofa" bei der Netzwerktagung Medienkompetenz sein. Am Mittwoch, den 23.10.2019 stellt Jessica Burkhardt - Media-Scout-Projektverantwortliche - interessierten Multiplikator*innen des Bundeslandes das erfolgreiche Peer-Projekt vor. Zusammen mit Media-Scouts wirbt sie für die spannende Ausbildung und hofft auf zahlreiche neue Unterstützer*innen.

Ein Flipchart mit Moderationskarten zum Thema Spiele und Spielen in Gruppen.
Die Teilnehmer*innen erarbeiteten die Funktion von Spielen in Gruppen.

Am vergangenen Wochenende nahmen insgesamt 14 Kinder und Jugendliche an einem Media-Scout-Treffen in Schönebeck teil. Organisiert hatte die Ausbildung der Diakonierverein Burghof. Die Mitarbeiter*innen des Vereins hatten 2019 an verschiedenen Veranstaltungen der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz teilgenommen, um ein einheitliches Medienkonzept für alle Heime und Wohn- bzw. Tagesgruppen zu erarbeiten. Zu den Inhalten des neuen Konzeptes gehörte auch, dass interessierte Kinder und Jugendliche des Diakoniervereins in Sachen Medien fit gemacht werden, um für Gleichaltrige ansprechbar zu sein.

Blatt Papier mit Überlegungen der Teilnehmer*innen, wo, wie und mit wem sie als Media-Scouts zukünftig arbeiten können.
Media-Scouts erarbeiteten ihr Selbstverständnis.

An zwei Tagen lernten die Heranwachsenden Wissenswertes zu medialen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Rollen in Gruppen und medienpraktischen Projekten. Die neuen
Media-Scouts werden nun aktiv als Media-Scouts in ihren Gruppen arbeiten, wollen mit anderen beispielsweise Legofilme drehen und bei Fragen in Ansprechpartner*innen sein. Wir wünschen an dieser Stelle viel Erfolg.

Alle Interessierten Jugendlichen ab 14 Jahren können sich ab sofort für die juleica-Schulungen von fjp>media anmelden.
Sowohl in den Osterferien als auch in den Sommerferien beschäftigen sich die juleica-Teilnehmer*innen eine Woche lang mit Themen wie Medienrecht, Veranstaltungsplanung und Jugendmedienschutz,
lernen dabei viel Neues und probieren sich vor allem praktisch aus.

Die Veranstaltungen finden in der Woche vom 23.04.2019 bis 28.04.2019 (Osterferien) sowie in der Woche vom 08.07.2019 bis 12.07.2019 (Sommerferien) statt.
Die Anmeldung erfolgt über:

Am Ende erhalten alle Teilnehmer*innen ein juleica-Zertifikat und eine Media-Scout-Card.

Weitere Informationen gibts unter Tel: 50 37 638.
Wir freuen uns auf alle Interessierten!

Es ist geschafft: die ersten Mini-Media-Scouts des Hortes am Dom in der Domgrundschule Magdeburg haben ihre Ausbildung erfolgreich absolviert und sind fortan als Scouts aktiv. In 17 AG-Stunden haben sie Brickfilme gedreht, Computerspiele erstellt, Methoden erarbeitet und die eigene Mediennutzung reflektiert. Nun wollen Sie ihr Wissen an Gleichaltrige weitergeben. Die nächste Media-Scout AG ist schon geplant - nach den Winterferien geht es los. Dabei unterstützen neun der 15 Scouts die Referent*innen von fjp>media und können so erstmals zeigen, was sie gelernt haben.

Zu sehen ist ein gemaltes Männchen mit Handy in der Hand. Drumherum stehen Aussagen der Kinder zu ihren gewonnen Kompetenzen nach der Media-Scout-Schulung. Zum Beispiel: "Wir können helfen" oder "wir wissen, wie man sicher im Internet surft"
Die jungen Mini-Media-Scouts fassten zusammen, was sie nach der Ausbildung alles können.