Infos zum Media-Scout-Projekt

Smartphone und Apps, Soziale Netzwerke, Meine Rechte und Cybermobbing, Digitale Spielewelten, Youtube und Co...
Du hörst oft, dass Kinder und Jugendliche Medienkompetenz brauchen. Auf der anderen Seite ist aber in der Schule oft kein Platz für Medien oder im Jugendclub hat der Computerraum nur eimal die Woche offen. Wie geht das zusammen? Was genau bedeutet, kompetent mit Medien umzugehen?

Wenn dir manchmal Ansprechpartner*innen an deiner Schule oder im Jugendtreff zu diesem Thema fehlen, dann werde selbst zum Media-Scout!  Hilf anderen, die Vorteile und kreativen Möglichkeiten von Medien zu erkennen und diese sinnvoll, aktiv und sicher zu nutzen.
Als Media-Scout erhälst du eine grundlegende Ausbildung, wie du mit Medien sicher und produktiv umgehen kannst. Du hast die Möglichkeit dein eigenes Projekt umzusetzen!

Du bestimmst gemeinsam mit anderen Media-Scouts, was euch wichtig ist und ihr anderen Mitschüler*innen, Freund*innen, Lehrer*innen oder auch Eltern zeigen und erklären wollt.
Du kannst als Media-Scout Ansprechpartner*in vor Ort an deiner Freizeiteinrichtung oder Schule werden und anderen bei Fragen zum Thema Medien helfen.

Wenn du mitmachen möchtest, melde dich bei uns!

Das Media-Scout-Netzwerk wird von der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz von fjp>media durchgeführt.
Eure Ansprechpartnerinnen sind die Medienpädagoginnen:
Ariane Pedt (ariane.pedt@fjp-media.de) und Jessica Burkhardt (jessica.burkhardt@fjp-media.de)

Schreib eine Mail oder ruf uns an (Tel.: 0391 / 503 76 38), gemeinsam bringen wir das Projekt an deine Schule, Verein oder Jugendclub!