Wir waren an der Gutenbergschule in Wolmirstedt!
An zwei Tagen haben wir mit 14 angehenden Media-Scouts gemeinsam Themen rund um das Thema "Ich bin online" erarbeitet. Weiter geht es nun regelmäßig in unserer Media-Scout-Werkstatt.

Erstellung einer Prezi
In-App-Payment Systeme waren für Konstantin ein wichtiges Thema.
Werbefail Youtube?
Die Kommerzialisierung von Youtube beschäftigte vier angehende Media-Scouts
Mike
Mike stellt Abofallen vor. Er möchte Ansprechpartner zum Thema Internetsicherheit werden.
Themen der Media-Scouts aus Wolmirstedt
Gemeinsam wurden Themen für die kommenden Treffen gesammelt.

 

 

In diesem Workshop geht es einerseits um die Nutzung von Tools zur Partizipation im Netz und andererseits um die verschiedenen Lizenzarten. Dabei lernen die Teilnehmer, welche Möglichkeiten es gibt, Fotos zur freien Nutzung zu bekommen. Nach der Theorie, in der unter anderem Google Drive, Dropbox, Etherpad und Doodle behandelt werden, machten sie sich im Team an das Gestalten einer gemeinsamen Präsentation mit Google Drive. In dieser werden alle wichtigen Informationen aus dem Workshop zusammengefasst. Die Referentin Susann fasst den Workshop zusammen: „Wir lernen hier, wie man Partizipation im Netz möglich macht. Dabei schauen wir uns unter anderem Onlinepetitionen und Möglichkeiten von Facebook an.“ Außerdem diskutieren die Teilnehmer auch über die negativen Seiten der Teilnahmemöglichkeiten, die sich zum Beispiel in Shitstorms wiederspiegeln.

Moritz„Ich habe mich für diesen Workshop entschieden, weil ich in einem Verein als Schachtrainer für kleinere Kinder tätig bin und wir dort Computer mit in das Training einbeziehen wollen. Hier konnte ich schon viel für meine spätere Arbeit mitnehmen“, sagt der Magdeburger Moritz.