Im Rahmen der Media-Scout-Juleica wurden weitere Fortbildungs- und Netzwerktreffen vereinbart. Das erste Mal kommen die jungen Scouts deshalb im April zusammen, um sich mit der Verherrlichung von Essstörungen im Internet zu beschäftigen.
Gemeinsam werden die Media-Scouts unter Begleitung von Expert*innen Beratungssituationen nachstellen und Näheres zum Phänomen erfahren.

Dass Jugenbeteiligung und Medienkompetenz super zusammen passen, haben die ersten 10 motivierten Jugendlichen im Rahmen unserer ersten Media-Scout-Juleica feststellen können. Ende 2017 bis Anfang 2018 trafen sich an zwei Wochenenden junge Menschen, um zu Themen wie Methodeneinsatz, gruppendynamische Prozesse, Demokratie und Toleranz, Medienrecht oder Sexting zu arbeiten. Neben dem eigenen Erstellen von Escape-Rooms wurde auch das Verhalten in Sozialen Netzwerken oder der Umgang mit Cybermobbing diskutiert. Dabei erprobten die angehenden Media-Scouts Handlungsstrategien, lernten das Prinzip der Gamificaton kennen und setzten sich mit ihrer Rolle als Media-Scout und zukünftigen Zielgruppen auseinander.

Im Anschluss wurden weitere Media-Scout Treffen vereinbart, um das Erlernte zu vertiefen, bis dahin durchgeführte eigene Angebote zu reflektieren und weitere Medienthemen zu besprechen.

 

Nach vielen kleinen Treffen in den letzten Jahren, in denen wir uns intensiv Jugendmedienschutzthemen gewidmet haben, wollen wir nun eine Media-Scout-Juleica durchführen. Alle Interessierten Jugendlichen ab 16 Jahren können sich deshalb ab sofort für die Schulung anmelden.  An zwei Wochenenden werden wir zu Themen wie Medienrecht, Veranstaltungsplanung und Jugendmedienschutz arbeiten, dabei viel Neues lernen und uns vor allem praktisch ausprobieren.

Die Veranstaltung findet statt an den Wochenenden 10.-12. November 2017 und 12.-14. Januar 2018.
Anmeldungen am Besten per Mail unter jugendschutz@fjp-media.de oder im Etherpad unter https://yourpart.eu/p/Media-Scout-Juleica

Am Ende erhalten alle Teilnehmer*innen ein Juleica-Zertifikat.

Wir freuen uns auf alle Interessierten!

 

Zusammen mit vielen Media-Scouts haben wir in den letzten Monaten gegrübelt, diskutiert und evaluiert. Herausgekommen ist die Idee eines neues Ausbildungskonzeptes.
Dies wird nun in den nächsten Monaten geschrieben und wenn alles klappt, auch schon Teile in diesem Jahr umgesetzt. Wir freuen uns auf die Arbeit mit den jungen Scouts, die viele gute Ideen mit einbringen werden.

Wir waren an der Gutenbergschule in Wolmirstedt!
An zwei Tagen haben wir mit 14 angehenden Media-Scouts gemeinsam Themen rund um das Thema "Ich bin online" erarbeitet. Weiter geht es nun regelmäßig in unserer Media-Scout-Werkstatt.

Erstellung einer Prezi
In-App-Payment Systeme waren für Konstantin ein wichtiges Thema.
Werbefail Youtube?
Die Kommerzialisierung von Youtube beschäftigte vier angehende Media-Scouts
Mike
Mike stellt Abofallen vor. Er möchte Ansprechpartner zum Thema Internetsicherheit werden.
Themen der Media-Scouts aus Wolmirstedt
Gemeinsam wurden Themen für die kommenden Treffen gesammelt.